Talsperreninformationssystem Vorarlberger Illwerke AG

Das Talsperreninformationssystem TIS der Vorarlberger Illwerke AG wurde im Jahr 2010 von den Firmen ev-i Informationstechnologie GmbH und Kisters AG in Angriff genommen und mündete 2011 in die Kooperation zwischen Kisters und ITEG, innerhalb welcher das Projekt 2011 zu Ende geführt wurde.

Das Projekt war einerseits der Startpunkt des Produkts TIS-Graph und andererseits wurde die Beschickung des Illwerke Control Centers ICC mit aktuellen Grenzwerten aus Vorhersagemodellen für die Bauwerksdeformation implementiert. 

Die Grenzwerte müssen dabei in die abgeschottete Leitsystemumgebung transferiert werden, wobei aufgrund der Sicherheitsrelevanz höchste Ausfallsicherheit zu garantieren ist.

Diese Ziel wurde im Zusammenspiel der folgenden Software-Komponenten erzielt:

  • hochredundantes Deployment des Kisters TSM-Servers
  • Kisters Import-Server KiDbUtil
  • Oracle Transferdatenbank FWDB
  • prediction Webapplikation und Scheduler für die Grenzwertübertragung
  • Überwachung aller Software-Komponenten mittels NagIOS

Johannes Payr, 01 Jun 2012


[ Twitter ] [ Google+ ] [ Facebook ]

Letzte Blog-Einträge

© 2011-2012 ITEG IT-Engineers GmbH - All Rights Reserved